WetterOnline
Das Wetter für
Hemer
 

[Anfrage / Bestellung] [AGB] [Impressum] [Öffnungszeiten und Lageplan] [Bambus Preisliste und Versand]

Unser kostenfreier  Bambus – Workshop in 2017

Resultierend aus den vielen zurückliegenden Beratungsgesprächen der vorangegangenen Jahre haben wir 2013 begonnen für unsere interessierten Bambuskunden einen kostenfreien Workshop nach Bedarf anzubieten. Wenn es sehr bis sehr gute Zuwachsergebnisse geben soll ist es nicht damit getan, Loch ausheben und Pflanze rein.

Die guten Erfahrungen der Jahre 2013 bis 2015 haben uns bestärkt immer einen regelmäßigen Bambus-Workshop anzubieten. Dieser wird in der Regel wöchentlich an den Samstagen stattfinden, beginnend jeweils 14:00 Uhr, wenn rechtzeitige Voranmeldungen vorliegen.

Bitte planen Sie eine Dauer von 2,5 Stunden für die Beratung ein. Wir gehen auf die unterschiedlichen Kundenwünsche gezielt ein, ob es nun Solitär- , Hecken- oder Kübelbepflanzungen bei Ihnen werden sollen.

Um pünktliches Erscheinen wird gebeten. Sollten Sie früher eintreffen, können Sie sich im Schaugarten frei bewegen. Wir haben ab 2. April an den Samstagen zwischen 11:00 bis 13:45 Uhr normalen Verkauf.

Kleinkinder die zum Workshop mitgebracht werden müssen schwimmen können, da die Teichanlage im Schaugarten vollständig geflutet an die 8.000 m2 umfaßt und die Wassertiefe in der Regel mehr als 1 m beträgt. Im laufenden Jahr 2016 werden einige Baumaßnahmen im Schaugarten erfolgen, um die gesamte Teichanlage wieder in Betrieb zu nehmen. Ab 2016/17 wird das FISCHGUT HEPPINGSEN dann atlantischen Bio-Lachs produzieren.

Bitte wählen Sie gartentaugliches Schuhwerk und bei Regenwetter entsprechende Kleidung bzw. Regenschirme. Unser Vorrat an Regenschirmen ist begrenzt.

Überwiegend wird alles grundlegende für den Erfolg einer Bambuspflanzung gelehrt, wobei entsprechend unserer Erfahrung nach, die besten Sorten der Bambusgattung FARGESIA im Vordergrund stehen. Über 95% der Bambusfreunde wollen nur horstbildende Fargesien pflanzen. Heckenbeschnitt wird erläutert und an einer Pflanze anschaulich gezeigt.

Kunden, welche ausläufertreibende Bambussorten in Ihrem Garten pflanzen wollen, müssen zusätzliche 30 Minuten einplanen, wo die richtige Erstellung einer Wurzelsperre besprochen wird.

Nach unseren Beratungserfahrungen wählen 2/3 aller Kunden nach dem Workshop eine andere Bambussorte, als meistens in tagelangen Internetrecherchen vorab ausgesucht wurde. In unserem Schaugarten und dem Bambus Workshop werden Sie die immensen Auswirkungen und das Zusammenspiel zwischen Bodensubstrat, Dünger, Wasser und Sonne/Schatten anschaulich erleben können. Bei uns sehen Sie unserer Meinung nach die besten winterharten und gebirgstauglichen Sorten in Ihrer natürlichen Umgebung, Pflanzen und Hecken die nicht wie oft für ein HP-Foto stundenlang hergerichtet wurden. Viele Sorten sind in unterschiedlichen Bodensubstraten gepflanzt und stehen noch zudem in unterschiedlichen Bereichen, die schattig, halbschattig und voll sonnig sind. Erst dann zeigt sich die jeweilige Stärke oder Schwäche jeder dieser bei uns gepflanzten Sorten. So können wir unseren Kunden auch gezielt auf den zukünftigen Pflanzort die besten Sorten vorstellen. Viele Tips und Ratschläge werden Sie von unseren langjähringen Erfahrungen mit nach Hause nehmen, die ich nicht auf unserer Internetpräsens veröffentliche. Auch werden Sie schon bei uns befindliche neue Sorten sehen die zum Test im Mittelgebirge gepflanzt wurden und in den nächsten Jahren bei uns und den jeweiligen Züchtern in den Verkauf gelangen, wenn Sie sich als würdig erweisen. Bei uns sind schon viele Sorten getestet worden, aber leider konnten nur wenige meinen Ansprüchen gerecht werden. Ab und zu geben wir auch große und stattliche Pflanzen aus dem Schaugarten ab, da auch unser Pflanzareal begrenzt ist. Fragen Sie beim Workshop einfach mal nach.

Sie können zum Workshop auch Ihren Gärtner mitbringen, der Ihre Pflanzung bei Ihnen durchführen soll. Wir raten den Besuch des Workshops mit ausreichendem Zeitvorlauf vor der Pflanzung zu planen, um die nötigen Vorarbeiten (Pflanzgraben) und die Beschaffung und Einbringung des Pflanzsubstrates vor dem Pflanzenkauf zu bewerkstelligen. So ist die trockene Zwischenzeit nutzbar, bis die Pflanzen dann zur besten Pflanzzeit in den vorbereiteten Pflanzgraben gesetzt werden können. Wer möchte schon bei strömenden Regen einen Pflanzgraben mit dem Gartenspaten anlegen, wenn es zuvor bessere und angenehmere Zeiten gab.

Unsere Hausaufgabe für Sie. Erkundigen Sie sich schon einmal vor der Workshopteilnahme in Ihrem Umfeld nach den Einkaufsmöglichkeiten für den Hauptbestandteil der Bodensubstratmischung. Fragen Sie nach TKS2 von der Firma FLORAGARD in 225-Liter gepressten Ballen. Der Preis sollte zwischen 19-20€ liegen. Sie bekommen das Substrat nur im Landhandel oder Raiffeisen Märkten. Nicht im Gartencenter oder Baumarkt. Für Kunden in unserer Nähe bietet die Sundwiger Mühle in Hemer das Substrat in ausreichender Menge an. Nachfolgend der Link zur Sundwiger Mühle:   www.albertsmuehle.de/
Wer selbst keine Bezugsquelle in seiner Nähe findet, kann sich bei FLORAGARD nach einem nahen Händler erkundigen, oder bestellt direkt über    
www.floragard.de/shop/die-bodenverbesserer/tks-2-225-l-18er-palette/ 
( sonderbarer Weise beim Hersteller teurer als im Handel ).

Hier die Antwort zur immer wiederkehrenden Frage: “ Was ist eigentlich TKS2 ”?                                               TKS2 ist ein aufgekalkter Weißtorf auf einen PH-Wert von 5,5 der dann mit einem Flüssigdünger getränkt wurde. Ein von FLORAGARD zusätzlich in das TKS2 eingebrachtes Gel sorgt für sofortige Wasseraufnahme des Substrates. Trockene Torfe, die dieses Gel nicht beinhalten nehmen schlecht Wasser an und durchfeuchten nur langsam.  Bei der Einpflanzung der Fargesia oder Fargesien muss bei TKS2 nicht zusätzlich gedüngt werden. Der integrierte Dünger reicht für ca. 8-10 Wochen. Es gibt auch noch das TKS1 Substrat von FLORAGARD mit weniger Vordüngung. Bei diesem Substrat sollte schon bei der Pflanzung oder 4 Wochen später zu- bzw. nachgedüngt werden. Eine ökologisch nutzbare und kaufbare Alternative zu TKS2, mit einem PH-Wert von 5,5 und den immensen nutzbaren Wasserspeicherfähigkeiten ist uns nicht bekannt. Der viel preiswertere Schwarztorf ist wegen seines PH-Wertes zwischen 2,5-4,5 nicht geeignet, weil dieser zu sauer ist. In diesem PH-Wert gehen Ihre Fargesien ein. Weiß- und Schwarztorf sehen zwar gleich aus, dass tun Salz und Zucker aber auch und wer möchte schon seinen Kaffee mit Salz trinken. Wer auf das TKS2 Substrat aus ökologischen Gesichtspunkten verzichten will, muss mit schwächerem Wuchs und einem anderen Erscheinungsbild seiner Planzen leben, oder verzichtet ganz auf horstbildende Fargesien und pflanzt dann lieber andere Bambussorten, die es nicht sauer haben wollen, muss dann aber jedoch eine begrenzende Wurzelsperre anlegen. Die unterschiedlichen Fargesien Sorten benötigen von einander abweichende Substrat Zusammensetzungen hinsichtlich Sorte und Einpflanzort (Sonne/Schatten/Höhe Standort ü.N.N.) !

Die Anmeldung können Sie über unser Kontaktformular tätigen, oder über Email info@bambus-heppingsen.de bzw. auch kurzfristig telefonisch, falls noch freie Plätze verfügbar sind.

Geben Sie immer eine erreichbare Telefon-Nr. an, auch uns kann terminlich etwas dazwischen kommen und können dann den Termin bei Ihnen noch rechtzeitig telefonisch absagen.

Tragen Sie bitte zusätzlich in das frei beschreibbare Feld „Sonstiges“ die Anzahl der Personen und das Datum ein, für das Sie sich anmelden möchten. Wir melden uns dann vorab bei Ihnen und bestätigen den Termin.

Nach dem Bambus-Workshop haben Sie noch ausreichend Zeit für den Einkauf von Mitnahmepflanzen.

Workshop Termine bis Anfang September 2017

Die maximale Personenzahl für jeden Workshop soll von April bis Oktober auf 10 Teilnehmer begrenzt sein. In dem Zeitraum von November bis März soll die maximale Personenzahl 5 Teilnehmer möglichst nicht überschreiten.

Anmeldeschluss schriftlich jeweils Freitag 18:00 Uhr vor dem aktuellen Samstag.

Telefonische Nachmeldung für kurzentschlossene auf noch freie Workshop Plätze bis jeweils Samstag 11:00 Uhr unter meiner  Mobil-Nr.:  0172-2327772  möglich

Workshop Termine

Noch Freie Plätze

03.06.2017   Samstag

0

10.06.2017   Samstag

0

17.06.2017   Samstag

0

08.07.2017   Samstag

0

22.07.2017   Samstag

0

05.08.2017   Samstag

0

19.08.2017   Samstag

0

02.09.2017   Samstag

6  Plätze noch frei

09.09.2017   Samstag

10  Plätze noch frei

Bei Bedarf und Nachfrage werden wir auch individuelle Sondertermine für einen Workshop anbieten.

Workshop Pro. Beratungstermine für Landschaftsplaner, Architekten und Gärtner sind auf Anfrage möglich.

Mein Schwager hat mit seinem neuen Hobby, dem Kopter fliegen, im Frühjahr mal ein Video von Heppingsen gemacht, und bei You-Tube hochgeladen. Nun gibt es noch ein aktuelles Sommer Video 2016 in 4K Auflösung vom Bambus Schaugarten Heppingsen. Bitte beim Abspielen das kleine Zahnrad rechts unten im Video-Player anklicken und die Auflösung auf 2160p 4K einstellen. Mit der Normalauflösung in HD wird der Film sonst oft verschwommen dargestellt, also bitte 4K aus der angezeigten Auswahlliste wählen und einstellen.

 

Bei längeren Anfahrten lohnt es sich auch ein Wochenende in unserer näheren Umgebung zu verbringen, wie nachfolgende Internet-Links Sie reichhaltig informieren.

Nachfolgend einige Links zu überregional bekannten Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen:

Unsere Stadt Hemer bei Wikipedia:                                                      http://de.wikipedia.org/wiki/Hemer

 

Geologische Attraktionen und Besichtigungen:

Burg Altena: Fahrzeit ca. 20 min.                www.maerkischer-kreis.de/kultur-freizeit/burg-altena/index.php/

Heinrichshöhle in Hemer: Fahrzeit ca. 10 min.                                                                     www.hiz-hemer.de/

Felsenmeer in Hemer:            www.ruhr-guide.de/freizeit/natur-und-erholung/felsenmeer-hemer/26,0,0.html

Dechenhöhle und deutsches Höhlenmuseum in Iserlohn: Fahrzeit ca. 25 min.              www.dechenhoehle.de/

Reckenhöhle im Hönnetal: Fahrzeit ca. 20 min.                                                              www.reckenhoehle.de/

Balver Höhle: Fahrzeit ca. 25 min.                                                                www.haus-recke.de/Reckenhoehle

Attahöhle in Attendorn: Fahrzeit ca. 40 min.                                              www.atta-hoehle.de/index.php?id=3

Kluterthöhle in Ennepetal: Fahrzeit ca. 40 min.
                        
www.ruhr-guide.de/freizeit/natur-und-erholung/die-kluterthoehle-in-ennepetal/23165,0,0.html

 

Aktuelle Ausstellungen:

Deutsches Fußballmuseum in Dortmund: Fahrzeit ca. 30 min.     (  aktuell, 50 Jahre Tor Wembley 1966  )
                                  
www.ruhr-guide.de/kultur/museen-im-revier/deutsches-fussballmuseum/23725,0,0.html 

Ostwall Museum:  www.dortmund.de/de/freizeit_und_kultur/museen/museum_ostwall/start_museum_ostwall/

Museen in NRW mit Weltruf:                                                       www.nrw-tourismus.de/kultur/museen-in-nrw/

Gedenkstätte Stalag VI A,  Lager im 3. Reich, in Hemer: Fahrzeit ca. 15 min.                     www.stalag-via.de/

 

Industriedenkmäler / Museen:

Luisenhütte in Balve: Fahrzeit ca. 25 min.                www.maerkischer-kreis.de/kultur-freizeit/luisenhuette/

LWL Industriemuseum Westfalen; 8 Orte ein Museum mit Schiffshebewerk Henrichenburg, Zeche Zollern, Zeche Hannover, Zeche Nachtigall, Heinrichshütte Hattingen, TextilWerk Bocholt, Zigeleimuseum Lage und Glashütte Gernheim:                                                                                  www.lwl.org/LWL/Kultur/wim/portal/

Deutsches Bergbaumuseum Bochum: Fahrzeit ca. 45 min.                www.bergbaumuseum.de/index.php/de/

Sauerländer Besucherbergwerk: ca. 50 min.                                    www.sauerlaender-besucherbergwerk.de

Eisenbahnmuseum Bochum: Fahrzeit ca. 40 min.                                      www.eisenbahnmuseum-bochum.de/

Sternwarte Bochum: Fahrzeit ca. 45 min.                                                                www.die-erde-im-visier.de

Wuppertaler Schwebebahn: Fahrzeit ca. 35 min.             www.schwebebahn.de/geschichte-technik/geschichte/

Hagener Freilichtmuseum: in 45 min.                        www.lwl.org/LWL/Kultur/LWL-Freilichtmuseum_Hagen/

 

Sportliche Events:

Phoenix Hagen: Fahrzeit ca. 35 min.                                                                               www.phoenix-hagen.de/  

Iserlohn Roosters: Fahrzeit ca. 15 min.                                                                       www.iserlohn-roosters.de/

BVB 09 in Dortmund: Fahrzeit ca. 30 min.                                                                                        www.bvb.de/ 

Schalke 04 in Gelsenkirchen: Fahrzeit ca. 45 min.                                                   http://www.schalke04.de/de/

 

Freizeit und Fun für die Familie:

Sauerland Park:                  www.hemer.de/sauerlandpark/events/Jahresveranstaltungen_Sauerlandpark.php

Freizeitpark Fort Fun: Fahrzeit ca. 50 min.                                                                             www.fortfun.de/de/

Freizeitpark Panorama Park: Fahrzeit ca. 45 min.                                                                  www.panopark.de/

Phantasialand Brühl: Fahrzeit ca. 75 min.                                                           www.phantasialand.de/de/home

Karl-May-Festspiele Elspe:                                    http://elspe.de/events/karl-may-festspiele-2017-winnetou-1

Westfalenpark in Dortmund, bekannt durch das Deutsche Rosarium, Fernsehturm und viele Themen-Gärten:
                                  
www.dortmund.de/de/freizeit_und_kultur/westfalenpark_dortmund/start_westfalenpark/

Dortmunder Zoo: in 30 min.                         www.dortmund.de/de/freizeit_und_kultur/zoo_dortmund/start_zoo/

Romberg Park Dortmund, bekannt durch seine große Sammlung an Rhodos und Azaleen, Blüte im April/Mai:
 
www.ruhr-guide.de/freizeit/natur-und-erholung/botanischer-garten-rombergpark-dortmund/13174,0,0.html

Orchideenzucht Schwerte: Fahrzeit ca. 25 min.                               www.schwerter-orchideenzucht.de/start.htm

 

Übernachtungen:

Auch bei der Suche nach einem Hotel können wir helfen. Fragen Sie uns einfach, wir helfen gerne und haben bestimmt auch hier interessante Tips. Nachfolgend 4 Beispiele:

Hotel Antoniushütte in Eisborn: Fahrzeit ca. 25 min.                                             www.hotel-antoniushuette.de/

Hotel Zur Mühle im Grüner Tal: Fahrzeit ca. 15 min.                                      www.zur-muehle.net/frame1.html

Hotel Haus Recke neben der Reckerhöhle: Fahrzeit ca. 20 min.                                            www.haus-recke.de/

Ferien oder Übernachten auf dem Schulten Hof in Balve: Fahrzeit ca. 7 min.                     www.schultenhof.de/

Wellness im Landhotel Grimmeblick in Winterberg: Fahrzeit ca. 55 min.                          www.grimmeblick.de/

 

Alternativen zum Hotel:

Wohnmobilstellplatz im Zentrum von Hemer bei Anreise mit Caravan: Fahrzeit ca. 10 min.

          http://camping.sauerland.com/Wohnmobilstellplaetze/Wohnmobilstellplatz-Sauerlandpark-Hemer

          https://www.youtube.com/watch?v=4KV_pYWJO4I

Wohnmobilstellplatz im Zentrum von Altena unterhalb der Burg an der Lenne: Fahrzeit ca. 20 min.

          http://camping.sauerland.com/Wohnmobilstellplaetze/Wohnmobilstellplatz-Altena

          http://14qm.de/wohnmobilstellplatz-altena/  

 

Campingplätze am Sorpesee: Fahrzeit ca. 30 min.            www.sorpesee.de/uebernachten-tagen/camping.html

 

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen und verbleiben mit freundlichen Grüßen aus dem Sauerland.

 

BH Logo

Ihre Bezugsquelle für Bambus in der Region NRW / Ruhrgebiet / Sauerland / MK / Hemer

© 2010 Dipl.-Ing.  Jürgen Scholz   Land- und Forstbetrieb   Bambus Heppingsen