WetterOnline
Das Wetter für
Hemer
 

[Anfrage / Bestellung] [AGB] [Impressum] [Öffnungszeiten und Lageplan] [Bambus Preisliste und Versand]

Fargesia murielae Floh

Fargesia Floh

Der kleine Bambus ohne Ausläufer

Fargesia ´Floh` ist für dichte kleinere Hecken von 1,0 m bis 2,5 m geeignet.

Seit 2011 bei Bambus Heppingsen im Vertrieb und ein sehr schöner Anblick wenn man diese Sorte in unserem Schaugarten sieht. Die Stückzahlen für den Verkauf sind noch limitiert und nicht in allen Größen verfügbar.

Fargesia ‘Floh’ übertrifft noch die bekannte kleinwüchsige Sorte Fargesia Bimbo. Fargesia Floh wächst mit engerem Halmabstand, noch strafferem Wuchs und viel schneller auf die maximale Endhöhe von 2,5m wie Bimbo. Floh schafft die gleiche Wuchshöhe im Vergleich zur Bimbo in 1/3 der Zeit an Jahren. Bei der Sorte Fargesia Floh sieht man im Winter oder an stark sonnigen Sommertagen nur ein sehr geringes Blattrollen. Eine ausgewachsene Fargesia Floh Hecke kann bei uns im Schaugarten besichtigt werden.

Fargesia Floh Hecke 2014

Diese Sorte ist für alle Gartenfreunde, die eine Hecke im Rahmen der Einhaltung von Nachbarschaftsrichtlinien pflanzen wollen, bestens geeignet. Ein Kunde meinte: “genial für mich, wo ich doch so ein fauler Gärtner mit wenig Zeit bin, der lieber den Grill anwirft, als die Hecke zu schneiden”. Wem die Endhöhe von 2,5m dann zu hoch ist schneidet einmal im Jahr die Hecke auf das gewünschte bzw. erlaubte Maß zurück. Wem die Seitenausladung der Halme zu überhängend ist, kürzt die Spitzen der Halme und nimmt so Gewicht vom Halm, bis dieser aufrecht steht. Sie werden sehen es ist recht einfach. Nur bitte daran denken die Halmspitze wächst bei Bambuspflanzen nie wieder neu nach, wie bei anderen Heckenarten. Abgeschnitten ist ab für immer, bis der Halm nach seiner Lebensuhr von ca. 10 Jahren abstirbt und durch neue Halme ersetzt wird.

Ich habe dieser neuen kleinen Sorte den Namen ‘Floh’ gegeben, da  im Vergleich zu den anderen höheren Murieliae-Sorten Sie etwas kleines flohhaftes an sich hat. Die Winterverträglichkeit inklusive Aussehen in Höhenlagen und Mittelgebirgen ist sehr gut und selbst bei starken Minusgraden ist selten auch nur ein geringes Blattrollen zu sehen. Blattläuse scheinen Fargesia Floh nicht zu mögen. Bisher konnte selbst im Blattlaus verseuchtem Jahr 2015 kein Befall mit Blattläusen festgestellt werden.

Die neuen Pflanzen werden durch konventionelle Handteilung von der Mutterpflanze gewonnen. Bambus Heppingsen verkauft ausschließlich sortenechte Bambuspflanzen von diesem Züchter. Die Pflanzen werden auf dem Feld und nicht im Treibhaus gezogen.

 

Bambus Heppingsen besitzt den Wortmarkenschutz (R) für den Namen Fargesia Floh; beim deutschen Patent- und Markenamt als (TM) unter der DPMA-Nr.: 302014055831 eingetragen.

Beschreibung und Bewertung:  Fargesia Floh

  • Habitus der Pflanze:  aufrechter straffer Wuchs, 2,2 m bis 2,5 m
  • Halmfarbe:   dunkles grün, im 2.-3. Jahr leicht olivfarbig / Triebspitzen violett bis purpur
  • Halmdicke:   maximal 8-10 mm
  • Blattform:   knapp 0,8 cm breit und 8-10 cm lang, weiches Blatt / Blattfarbe sattes Jägergrün
  • Wuchshöhe maximal:  2,5 m im passendem Substrat
  • Wurzelbegrenzung:   nicht nötig, minimaler Platzbedarf 0,5-0,7 m
  • Eignung für Kübel:   sehr gut geeignet, minimale Kübelgröße 65-100 Liter, Wuchshöhe um 1,5 m im Topf
  • Eignung Sonne 6-12 Std. Sonne:                  ++
  • Eignung Halbschatten 3-6 Std. Sonne:        ++
  • Eignung Vollschatten 0-3 Std. Sonne:          +
  • Winterhärte bis 300 m N.N.:   in Städten bis 300 m immer sehr gut im Substrat
  • Winterhärte von 300m bis 900m N.N.:  extrem gute Eignung / im Winter bei Ostwind zur Säule binden
  • Wasserbedarf der Sorte:   geringerer Bedarf bei Pflanzung im Substrat und vollsonniger Lage
  • Blühsicherheit:  nächste Blüte in 70-80 Jahren zu erwarten
  • Bodensubstrat:
  • Anfälligkeit:        keine Blattläuse im Jahr 2015 an den Pflanzen

 

Testbericht :      Ist die ideale Bambusheckenpflanze mit einem engen Halmabstand und maximaler Endhöhe von 2,5m, die diese Sorte in 70% TKS2 Substrat innerhalb von 5-6 Jahren nach der Handteilung schafft. Die Sorte Fargesia Bimbo benötigt dafür im Vergleich 15-20 Jahre. Töpfe in der Größe 80/100+ cm sind im 3. Standjahr, bei der nötigen Pflege ( Dünger und Wasser ), bei 2,5m angelangt. Danach legt diese Sorte nur noch am Durchmesser zu. Fargesia Floh kommt mit einem Pflanzgraben von 50-70cm Breite aus. Fargesia Floh ist bei mir und meinen Freunden in Tirol und den Masuren seit 2010 im Test. Fargesia Floh ist auch gut zur Kübel Bepflanzung auf Terrassen und Dachgärten geeignet.

Zur Diaschau:    in Vorbereitung

Fargesia Floh  kaufen:    Hier kommen Sie zur Bambus Preisliste und Versand

 

zurück zur Auswahl                                                                                                                                               Seitenanfang

BH Logo

Ihre Bezugsquelle für Bambus in der Region NRW / Ruhrgebiet / Sauerland / MK / Hemer

© 2010 Dipl.-Ing.  Jürgen Scholz   Land- und Forstbetrieb   Bambus Heppingsen